• Saena
  • dena - zukunft haus
  • Kummunaler Energiedialog Sachsen
  • Sächsisches Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft_Klimaschutz
  • EnergieCity Leipzig
  • Passivhaus Institut
  • Enerietisch Altenberg
  • IBEU

REBUS-Faltblatt 2010

dena-Gütesiegel Effizienzhaus

dena Gütesiegel

Energiespar-Ratgeber

Klima sucht Schutz

Handlungsfeld Energieeffizienz...

Förderung: Integrierte energetische Quartierskonzepte

15. November 2011, Start der Pilotphase

Am 15. November 2011 startet die Pilotphase für integrierte energetische Quartierskonzepte. Mit dem neuen KfW-Förderprogramm "Energetische Stadtsanierung“ sollen Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz der Gebäude und der Infrastruktur insbesondere zur Wärmeversorgung im Quartier entwickelt und umgesetzt werden. Zu diesen Quartieren zählen insbesondere die Gebiete der Städtebauförderung.  

[weiter …]

Sachsens »Beste energieeffiziente Sanierung« gesucht!

Einsendeschluss 31. Dezember 2011

Umweltminister Frank Kupfer startete sachsenweiten Bauherrenwettbewerb. In Sachsen gibt es verglichen mit allen Bundesländern einen der höchsten Altbaubestände. So wurden etwa zwei Drittel des sächsischen Gebäudebestandes vor 1948 errichtet, worin sich heute mehr als die Hälfte aller Wohnungen befinden. Trotz umfangreicher Sanierungsmaßnahmen in den vergangenen 20 Jahren ist der Bedarf an energetisch sanierten Wohnraum sehr hoch. Um aufzuzeigen, welche Potenziale Bestandsgebäude dafür bieten können, führt die saena diesen Wettbewerb durch.

[weiter …]

zukunft haus: dena Gütesiegel Effizienzhaus

dena Gütesiegel

Das dena-Gütesiegel Effizienzhaus zeichnet besonders energieeffiziente Wohnhäuser aus und macht sie auf den ersten Blick erkennbar. Dafür muss der niedrige Energiebedarf in einem qualitätsgesicherten Verfahren nachgewiesen werden. Man kann sich also darauf verlassen: Wo Effizienzhaus drauf steht, ist Energieeffizienz drin:

>>> dena-gütesiegel-effizienzhaus

BAU NACHHALTIG

Projekt der saena


Energie wird knapper und teurer ... 

  • Diesem Sachverhalt wird auch durch die geltenden gesetzlichen Regularien, wie Energie-einsparverordnung (EnEV) und erneuerbare Energien Wärmegesetz (EEWärmeG) Rechnung getragen.
  • Je nach Art und Umfang der Baumaßnahme werden Bauherren verpflichtet, energetische Mindeststandards einzuhalten.
  • Bei Neubauten besteht ab 1. Januar 2009 zusätzlich die Pflicht, erneuerbare Energien einzusetzen.

Jeder Neubau und jede Sanierung unter energieeffiezienten Gesichtspunkten bringt jedoch einen Vorteil, den schon Sokrates kannte:
"Das ideale Haus ist im Sommer kühl und im Winter warm"

>>> bau-nachhaltig.de  Ein Projekt der Sächsischen Energieagentur  >>> saena

Energiespar-Ratgeber

Klima sucht Schutz

Eine Kampagne zum Mitmachen

Die vom Bundesumweltministerium geförderte Kampagne 'Klima sucht Schutz' informiert den Einzelnen über seine individuellen Klimaschutzmöglichkeiten und motiviert ihn, seinen CO2-Ausstoß zu mindern.
Schließlich ist jeder von uns gemeinsam mit insgesamt 40 Millionen Haushalten für jede siebte Tonne Kohlendioxid verantwortlich, die in Deutschland allein beim Heizen und beim Stromverbrauch jährlich emittiert wird. Mit heutiger Technik ist rund die Hälfte des damit verbundenen CO2-Ausstoßes wirtschaftlich vermeidbar.
Die Kampagne verzichtet weitestgehend auf klassische Werbeformen wie Anzeigen, Außenwerbung oder Fernsehspots. Sie setzt stattdessen auf dialogbasierte Energiespar-Beratung sowie umfangreiche Partneraktionen. Mittlerweile unterstützen 700 Partner aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Medien die Kampagne mit ihren zahlreichen Projekten für angehende Klimaschützer jeglichen Alters.

Weiter nützliche Ratgeber-Tools finden Sie direkt auf der Website, s.u.:

Ein Projekt des Bundesumweltministeriums: www.klima-sucht-schutz.de

Tage des Passivhauses

11. bis 13. November 2011

Pic20 Jahre Passivhaus: Eine Erfolgsgeschichte

Wohlfühlhäuser hautnah erleben vom 11. bis 13. November

 Repräsentative Passivhaus-Gebäude stehen für Besucher an den Tagen des Passivhauses offen. Details zu Besichtigungen dieser und anderer Häuser in Ihrer Nähe sind in der Projektdatenbank www.passivhausprojekte.de eingestellt.

[weiter …]

Wettbewerb um Deutschlands schönste Effizienzhäuser

PHWDas Ergebnis zur Abstimmung im dena-Wettbewerb zum Schönsten Effizienzhaus 2010 ist am 03.01.2011 veröffentlicht worden. Den 3. Preis der Region OST hat das von Architekt Dietmar Herklotz projektierte 'Passivhaus Walter' in Dresden hinter zwei Projekten aus Berlin errungen.
Schönste-Effizienzhaeuser_Preisträger_Region-Ost

[weiter …]

Wettbewerb um Deutschlands schönste Effizienzhäuser

Online-Abstimmung vom 01. - 30.11.2010

Wer hat das schönste Effizienzhaus?

Herklotz
Mit Ihrer Stimme können Sie auf der Zukunft-Haus-Website der dena zu dieser Positiventscheidung beitragen, Information:
Wettbewerb Deutschlands schönste Effizienzhäuser


Hier direkt zur Abstimmung >>> Region Ost (Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern) klicken.

[weiter …]

Zertifizierter Passivhausplaner

Europäische Institut für postgraduale Bildung an der TU Dresden e. V.

»Beste energieeffiziente Sanierung« Sachsens gesucht!

Integrierte energetische Quartierskonzepte